Deckenerneuerung B 191 Eldena - Karstädt

 

Deckenerneuerung B 191 Eldena - Karstädt

Das Straßenbauamt Schwerin wird vom 16.10.2015 bis 30.10.2015 die Fahrbahn der Bundesstraße B 191 beginnend in Eldena bis zum Ortseingang Karstädt auf einer Länge von 7,3 km instand setzen. 

Die Bundesstraße B 191 wird im Baubereich für die geplanten Arbeiten zwischen Eldena und Karstädt von Samstag den 17.10.2015 bis Sonntag den 25.10.2015 voll gesperrt. Die Vollsperrung beginnt ca. 200 m hinter dem Ortsausgangschild Eldena (Zufahrt Landwirtschaftsbetrieb bleibt frei) und endet am Abzweig der Kreisstraße 39 nach Grabow.

Außerhalb des Vollsperrungsbereiches wird die Deckenerneuerung der B 191 unter halbseitiger Sperrung durchgeführt. Danach werden abschließenden Arbeiten bis zum 30.10.2015 unter halbseitiger Sperrung mittels Ampelschaltung ausgeführt. 

Die Umleitung während der Vollsperrung erfolgt von der B 191 Dömitz über Leussow - Göhlen - Kummer bis zur B 5 Ludwigslust/Grabow bzw. umgekehrt. Eine weitere Umleitung wird von Eldena aus über die Landesstraße L 07 von der B 191 Eldena über Glaisin - Göhlen - Kummer bis zur B 5 Ludwigslust/Grabow bzw. umgekehrt eingerichtet. 

Der zuständige Busbetrieb vl-p weist darauf hin, dass es aufgrund der Vollsperrung zu Verspätungen im Busverkehr zwischen Ludwigslust und Dömitz kommen kann.

Für die entstehenden Behinderungen wird um Verständnis gebeten.