Informationen zur Ausstellung von Dokumenten

Ihr Personalausweis, Reisepass oder Kinderausweis ist abgelaufen?

Sie benötigen Dokumente?

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Geburtsurkunde
  • Eheurkunde         (wenn Sie verheiratet sind/ waren)
  • Sterbeurkunde    (wenn Sie verwitwet sind)
  • Scheidungsurteil (wenn Sie geschieden sind)
  • bisheriges Dokument
  • 1 aktuelles biometrisches Foto (35 x 45 mm) ohne Rand

  Wichtig ist, dass die Reihenfolge aller Vornamen auf den Personaldokumenten mit der Urkunde übereinstimmt.

 

Bitte beachten Sie: 

Bei der Beantragung von allen Dokumenten (Personalausweis, Reisepass, Kinderreisepass und vorläufigen Dokumenten) ist die Vorlage der oben aufgeführten Urkunden unbedingt erforderlich.

Bei minderjährigen Kindern ist die Zustimmung aller Erziehungsberechtigten notwendig.

Die Kinder müssen bei Beantragung anwesend sein.

  

Die Gebühr für die Dokumente entrichten Sie bitte bei Antragsstellung. 

(Kartenzahlung möglich)

 

Kostenübersicht (nur im PDF-Format)

 

 

 

 

Wissenswertes rund um den neuen Personalausweis

Anderes Format und neue Funktionen

Seit 1. November 2010 gibt es den neuen Personalausweis. Er sieht anders aus und enthält neue Funktionen.

Auf einen Blick:

  • Scheckkartenformat
  • Chip im Ausweis
  • Online-Ausweisfunktion für den Einsatz im Internet und an Automaten oder Terminals
  • Speicherung des Lichtbildes und freiwillige Speicherung der Fingerabdrücke zur eindeutigen Zuordnung von Ausweis und Inhaber
  • Unterschriftsfunktion für das rechtverbindliche elektronische Unterschreiben von Verträgen, Anträgen, Urkunden etc. (separat zu erwerben)
  • erweiterte Sicherheitsmerkmale
  • besonderer Schutz der biometrischen Daten
  • Personalausweislogo auf der Rückseite (auch auf Zubehör und überall dort zu finden, wo Sie Ihren Online-Ausweis nutzen können)

Wichtig zu wissen

Sie müssen ihren alten Ausweis nicht umtauschen, solange er noch gültig ist. Alle alten Personalausweise behalten ihre Gültigkeit bis zu ihrem Ablaufdatum. Ein vorzeitiger Umtausch ist jedoch jederzeit möglich.

Was bleibt wie bisher?

Der neue Personalausweis ist wie der bisherige Ausweis ein Sichtausweis und ein hoheitliches Dokument, mit dem Sie sich z. B. bei Polizei- und Grenzkontrollen ausweisen. In welche Länder Sie mit dem Personalausweis auch ohne Reisepass einreisen können, erfahren Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes.