Gemeinde Balow

Die Gemeinde Balow liegt etwa 50 km südwestlich der Landeshauptstadt Schwerin.
Die Entfernung zum Amtssitz Grabow beträgt zwölf und zum Kreissitz Parchim 25 km. Über die Autobahn A 24 Hamburg-Berlin ist die Gemeinde gut erreichbar.

Errichtet als slawisches Sackplatzdorf, zwei Dorfkerne mit nur einem Zugang, war Balow jahrhundertelang ein Gutsdorf. Die erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 1341 zurück. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 12,83 km².
Die Flächen rund um Balow werden von der Balow & Möllenbecker Landerzeuger GmbH bewirtschaftet. Hauptarbeitgeber ist mit 40 Arbeitsplätzen die „IWM- Industrie– und Werksmontage“. Allerdings pendeln 90% der Arbeitnehmer zur Arbeit.
Die Versorgung der Einwohner wird über mobile Verkaufsläden gesichert.

 

Balow „punktet“ mit einem intakten und sehr gut ausgebildeten sozialen Netz: Neben Grundschule und Kindertagesstätte hält die Gemeinde eine Begegnungsstätte vor. Das Kultur- und Kommunikationszentrum (KUK)- eine multifunktionale Sport- und Kulturhalle bietet Raum für überregionale Kultur- und Sportveranstaltungen. Auch die Kulturarena sowie der Schulsport-, Fußballplatz und die Spielplätze dokumentieren das Balower Leitbild „Ein Dorf für Kinder- ein Dorf für alle“. Jüngste Errungenschaft ist die Bewegungslandschaft- eine Outdoorfitnessanlage für alle.

Das Handeln aller Generationen für- und miteinander, die Beteiligung am aktiven Dorfleben und die gelebte Familienfreundlichkeit vermitteln den Bürgerinnen ein Gefühl der Geborgenheit. Der Dachverein „Dörfliche Begegnungsstätte“ koordiniert das gesellschaftliche Leben in Balow.

 

 

 

 

 

 

 


Ihm gehören die ortsansässigen Vereine, Initiativen und Institutionen an: SV Traktor Balow, Schützenverein Balow, Volkssolidarität, Plattsnacker, Freiwillige Feuerwehr und Jugendwehr, Kinder- und Jugendrat, Gemeindevertretung, Grundschule, Kita. Eine Gaststätte, die Kirche, das Feuerwehrgebäude und der Schießstand komplettieren das Angebot und sorgen dafür, dass das Leben im Dorf für alle Generationen attraktiv ist. Projekte und Investitionen werden gemeinsam vorbereitet und sehr bewusst und nachhaltig umgesetzt.

 

Balow wurde 2012 mit dem “Europäischen Dorferneuerungspreis für besondere Leistungen in mehreren Bereichen der Dorfentwicklung- Der Zukunft auf der Spur“ geehrt.
Das einzige Manko in Balow ist die Ortsdurchfahrt- eine Landesstraße, die nach Sanierung durch das Bundesland ruft!

 

 

 

Für Bauwillige hält die Gemeinde Bauplätze zu günstigen Grundstückspreisen vor.

Beliebt sind die Wochenenden und Ferienzeiten bei Sport- und Freizeitvereinen der Region, aber auch Schulklassen können hier entspannte Ferien- oder Projekttage verbringen. Spiel- und Sportanlagen, Fahrradtouren in die nähere Umgebung sowie Übernachtung und Verpflegung sind kostengünstig. Anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Homepage der Gemeinde Balow: www.gemeinde-balow.de