Gemeinde Brunow

Zur Gemeinde Brunow gehören die Ortsteile Brunow, Klüß und Bauerkuhl.

Die Bauweise des Dorfes lässt noch heute auf ein sogenanntes "Wendisches Runddorf" aus dem 12. Jahrhundert schließen. Ursprünglich waren vor allem im Zentrum des Ortes (dem Bereich der heutigen Ringstraße) die Häuser als Fachwerkhäuser aus Lehm und mit Strohdach versehen. Besonders Anfang des 20. Jahrhunderts wurden in Scheunen und Stallgebäuden das Fachwerk ausgemauert - dies ist noch heute in der Straße in Richtung Dambeck zu sehen.

Durch die Rundlingsform sind die einzelnen Grundstücke wie ein Stern angeordnet und flächenmäßig sehr groß gehalten.

Die Mitte des Dorfes bildet eine schlichte Fachwerkkirche aus dem 17. Jahrhundert. In den Sommermonaten finden hier oft kleine Konzerte mit Kirchenmusikern und Chören statt.

 

 

 

 

Brunow ist ein sehr lebendiges Dorf. Gemeinsam mit den Ortsteilen erhielt die Gemeinde 2001 im Bundeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" eine Goldmedaille. Viele der alten Bauernhäuser sind liebevoll instand gesetzt worden.

 

 

 

 

 

 

Erntefest in Brunow      Pflaumenmuskochen in Brunow

 

 

 

 

 

Über das Jahr werden zahlreiche Veranstaltungen durch die Bürger und Vereine organisiert. Höhepunkt ist das jährliche Erntefest im September.

      

Direkt an der Landesgrenze zum Bundesland Brandenburg liegt das kleine Straßendorf Klüß.

Der Heimatverein "Die Klüßer" sorgt hier für ein reges Dorfleben für seine rund 140 Einwohner. In Klüß entstand 1995 ein Kirchenneubau als Ersatz für die in den 70er Jahren abgerissene alte Fachwerkkirche.

Gemeindevertretung Brunow

Bürgermeisterin

Frau Heike Bartczak

Ringstraße 22
19372 Brunow

Tel.:     038721/20266
Fax.:     038757/30256

Sprechstunde:
nach telefonischer Vereinbarung ab 17.00 Uhr

Weiterlesen ...

Veranstaltungen Brunow

Keine Termine