Unternehmer wirbt europaweit für Wirtschaftsstandort Grabow

Ein ganz besonderer Moment mit Gänsehautfeeling bot sich den zahlreichen Gästen kürzlich beim Grabower Stadtfest und der damit verbundenen Eröffnung des neuen Bürgercenters am Samstagvormittag, als drei riesige Trucks auf den Markt fuhren und kurzfristig die Innenstadt zum Erliegen brachte. Alle drei Fahrzeuge werden künftig mit ihren Aufliegern europaweit Werbung für den Wirtschaftsstandort Grabow machen. Die Idee dazu hatte Stadtvertreter Dirk Dobbertin, dem als Geschäftsführer der Landservice GmbH Neustadt-Glewe auch der Wirtschaftswachstum unserer Region am Herzen liegt: „Seitdem der neue Bürgermeister im Amt ist, hat sich sehr viel getan. Und da stellten wir uns die Frage, was können wir tun, um Grabow, das im Zentrum der Metropolen Hamburg, Rostock und Magdeburg liegt, noch besser in der Öffentlichkeit zu präsentieren? Und so werden dann künftig diese drei LKW für Grabow werben.“

 

 

 

Auch Amtsvorsteherin Kriemhilde Franck zeigte sich begeistert von der Idee und wünschte sich noch mehr von solchem Engagement für die Region. Schließlich sei es die gemeinsame Aufgabe aller die Region noch attraktiver und lebenswerter zu machen.

Diana Ottoberg