Liebe zu Oldtimern wurde belohnt

Anfang Oktober führte der IFA Mecklenburg - Vorpommern e.V. Klub das 7. Oldtimer und Blaulichttreffen in Schwerin durch. Neben einem Teilemarkt waren vor allem PKW, Nutzfahrzeuge und Zweiräder aus vergangenen Tagen zu sehen. Hauptattraktion des Tages sollten jedoch die Blaulicht-Oldtimer werden.

Und so nahmen auch die Kameraden der Historischen Technik, der Freiwilligen Feuerwehr Grabow an diesem Treffen teil, und das mit Erfolg.

Die Kameraden stellten in Schwerin ihren restaurierten K 30 Garant vor. In der Bewertung „Blaulicht gesamt“ konnten sie sich dafür über den Pokal für den 2. Platz freuen. In der Gesamtwertung, der Bewertung der LKW, wurden die Kameraden mit dem K 30 inklusive Anhänger von der Jury sogar auf den 1. Platz gewählt. Dabei ging es in der Bewertung um den originalen Aufbau und das Aussehen sowie die Fahrzeugbestückung.

In den letzten Jahren konnte die Historische Gruppe der Feuerwehr Grabow schon mehrere Fahrzeuge und Einsatztechniken restaurieren, die vor langer Zeit ihren Dienst in der Stadt Grabow und Umgebung verrichteten. Auch wenn finanzielle Mittel und Ersatzteile sehr knapp sind, versuchen diese Kameraden die Historische Technik für die Feuerwehr und insbesondere für die Stadt Grabow zu restaurieren. Dafür dann mit einem ersten Platz belohnt zu werden, ist ein ganz besonderer Dank. Ulf Bennöhr

 

Stolz präsentieren Kurt Mayer (links) und Manfred Toppel die beiden Pokale.